Ergebnisse der Tagung vom 19. November 2015 bei Schmalz in Glatten

  • Martina Lehmann, Leiterin der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim und Reinhard Geiser, der erste Landesbeamte beim Landratsamt Freudenstadt, lobten die Arbeit der Ausbildungsinitiative als einzigartig und vorbildlich
  • Derzeit befinden sich insgesamt 21 Metallfeinbearbeiter in einer Ausbildung bei den beteiligten Unternehmen, ein Jugendlicher befindet sich in der Weiterbildung zum Industriemechaniker
  • Für das Jahr 2016 sind weitere 8 Ausbildungsplätze geplant
  • Mit Unterstützung der Handwerkskammer sowie der IHK sollen weitere Unternehmen aus der Region für die Initiative gewonnen werden
  • Die Metallfeinbearbeiterklassen wurden von der Bundestagsabgeordneten Saskia Esken nach Berlin eingeladen
  • Die Lehrkräfte der Förderschulen nehmen ab sofort an den Ausbilder-Lehrer-Konferenzen der Heinrich-Schickhardt-Schule teil, um die Entwicklung der ehemaligen Schüler verfolgen sowie wertvolle Erfahrungen austauschen zu können
  • Die Agentur für Arbeit in Freudenstadt möchte die Mitgliedsunternehmen der Ausbildungsinitiative auf das Potenzial lernschwacher jugendlicher Flüchtlinge aufmerksam machen und stellte in diesem Zusammenhang bereits bestehende Projekte des Landkreises Freudenstadt vor