Meilensteine der Ausbildungsinitiative

2012
10-12 Ausbildungsplätze werden voraussichtlich von den beteiligten Unternehmen bereitgestellt.
 

2011

Die Initiative erhält die Auszeichnung "Ausgewählter Ort 2011" im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen".

Mehr Informationen zur Auszeichnung "Ausgewählter Ort"


2007
Die Gründerfirmen bieten erstmals neun zusätzliche Ausbildungsplätze zum/zur Metallfeinbearbeiter/in an.

Eine Sonderberufschulklasse wurde an der Heinrich-Schickhardt-Schule eingerichtet.

Dezember 2006

Im Jahr 2006 verzeichneten die Förderschulen im Kreis Freudenstadt 28 Abgänger, weitere 27 Jugendliche beendeten ihr Berufsvorbereitungsjahr (BVJ). Dem gegenüber standen zwei Lehrstellen in der Region.

Dr. Kurt Schmalz war daran gelegen die Situation für die Jugendlichen zu verbessern. Er organisierte daraufhin das erstes Treffen der Gründungsmitglieder: 

  • J. Schmalz GmbH
  • fischerwerke GmbH & Co. KG
  • Homag Holzbearbeitungssysteme GmbH
  • ARBURG GmbH & Co. KG
  • L´Orange GmbH
  • Christophorusschule Freudenstadt Heinrich-Schickhardt-Schule Freudenstadt
  • Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald Landkreis Freudenstadt
  • Agentur für Arbeit Nagold September

 

Mehr Informationen zu Zahlen und Fakten